Startseite » News »

Moldjet-Technologie als Alternative

Industrielle Produktion hochwertiger Metallteile
Moldjet-Technologie als Alternative

Dominant.jpg
Das Tritone Dominant System des israelischen Start-ups Tritone Technologies feierte auf der Formnext seine Premiere. Bild: Tritone
Anzeige
Das Tritone Dominant System ist ein additives Fertigungssystem für die industrielle Produktion von hochwertigen Metallteilen mittels Moldjet-Technologie. Mit dieser Technologie kann jedes für das Metallpulverspritzgießen geeignete Pulver einschließlich Metall- und Keramikmaterialien gedruckt werden.

Basierend auf der patentierten Technologie des israelischen Start-ups Tritone Technologies soll das System Dominant den Übergang von der Prototypen- zur Massenproduktion von Metallteilen mit feinen Details und hoher Oberflächenqualität erleichtern. Das System ermöglicht eine sichere und saubere Industrieumgebung, da es sich um ein pulverfreies Verfahren mit Metall- oder Keramikpasten in versiegelten Kartuschen handelt. Insgesamt können über 10 verschiedene Materialien verarbeitet werden, darunter rostfreie Stähle, Titan, Werkzeugstähle, Bronze, Kupfer und Aluminiumoxid. Die MoldJet-Technologie ermöglicht zudem einen präzisen Druck von großen und kleinen Teilen mit feinen Details und hoher Oberflächenqualität.

Darüber hinaus kann der Bediener während des Herstellungsprozesses eine Echtzeitverifizierung und Qualitätskontrolle jeder Schicht vollziehen. Nach dem eigentlichen Druckvorgang kommt die Druckschale in ein Ultraschallbad, um das Trägermaterial zu entfernen. Nach diesem Schritt durchlaufen die Teile einen Sinterprozess, der ihnen ihre Materialeigenschaften verleiht.

Das neue System soll vor allem in den Branchen Luft- und Raumfahrt, Automobil, Unterhaltungselektronik, Werkzeuge und Gesundheitswesen eingesetzt werden.

„Unsere Lösung kann jede Form, jedes Design und jede Komplexität für eine schnelle Markteinführung der industriellen Produktion erleichtern“, sagt Omer Sagi, VP Products and Business Development bei Tritone. „Der Markt ist bereit, vom Prototyping zur Massenproduktion hochwertiger Metallteile überzugehen“.

Tritone Technologies
https://tritoneam.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild additive additive 1
Ausgabe
additive 1.2020
LESEN
ABO
additive gratis lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de