Startseite »

Additive Manufacturing Tage 2023 Fraunhofer IPA

Additive Manufacturing Tage 2022
Additive Manufacturing Tage 2023

Digitale Webinarreihe Hochkarätige Speaker Use Cases aus der Praxis  

01.03 - 02.03.2023

Bild: Fraunhofer IPA

Unsere erfolgreichen Additive Manufacturing Tage, organisiert vom Fraunhofer IPA und der additive, werden 2023 in eine neue Runde starten. Die etablierte Digitalveranstaltung wird am 01. und 02. März 2023 stattfinden. Seien auch Sie dabei und gestalten Sie die AM-Tage 2023 mit einem Vortrag als Partner mit!

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder verschiedene Sessions zu den beiden Dachthemen an:

  • Wie additive Kunststoffverfahren den Markt erobern
  • Additive Fertigung mit Metall als Innovationstreiber
Save the Date

Additive Manufacturing Tage 01.03.2023 & 02.03.2023

Termin speichern
Unsere Kooperationspartner
2022 konnten wir rund 650 Zuhörer in 12 Vorträgen begeistern. Besonders spannend waren dabei die drei Keynote-Vorträge von Röchling, Airbus und vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Technologieführer wie AddUp, AMP+, Andritz Kaiser, Ariane Group, CHIRON Group, Ceratizit, Deutsche Edelstahlwerke, Formlabs, Gefertec, HP, Intamsys, Kärcher, Ophir, Proto Labs, SLM Solutions, Solidtec, oder Stratasys haben sich bereits als Partner beteiligt. Die Veranstaltung wird zudem von unseren Kooperationspartnern Innonet Kunststoff und dem Leichtbauzentrum Baden-Württemberg unterstützt.
Partner & Aussteller
Hier finden Sie alle Informationen für Ihre Partnerbeteiligung.
Anmeldeschluss ist der 22.12.2022.

Details anzeigen
Ihr Ansprechpartner
Verena Benz
Projektmanagerin
+49 711 – 759 43 32
verena.benz@konradin.de

Rückblick 2022

Additive Manufacturing Tage 2022Webcasts

Die Additive Manufacturing Tage, organisiert vom Fraunhofer IPA und der „additive“, waren auch 2022 ein voller Erfolg. Insgesamt wurden für die rund 650 Teilnehmer zwölf Vorträge in drei Sessions zu den Themen: „Wie additive Kunststoffverfahren den Markt erobern“ und „Additive Fertigung mit Metall als Innovationstreiber“ angeboten. Besonders spannend waren dabei die drei Keynote-Vorträge von Röchling, Airbus und vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die Vorträge vermittelten einen tiefen Einblick in die additive Fertigung – sowohl aus Sicht der Wissenschaft als aus dem Blickwinkel der industriellen Anwendung. Interessierte können sich die Webcasts im Nachgang anhören.

Finden Sie hier das komplette Programm der Additive Manufacturing Tage 2022

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de