Startseite »

additive manufacturing circle EMO 2019

Unter dem Motto der EMO 2019 „Smart technologies driving tomorrow's production” rückte die EMO 2019 den Paradigmenwechsel in der Industrieproduktion in den Fokus. Im Mittelpunkt des Interesses stand nicht mehr nur „besser, schneller, genauer“, sondern die Entwicklung und Umsetzung neuer Funktionen und Technologien.
Eine am schnellsten wachsende Technologie für die industrielle Produktion ist die additive Fertigung. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit dem VDW den "additive manufacturing circle" ins Leben gerufen, um dieses relevante Thema auch auf der EMO 2019 zu präsentieren.

Ziel des „additive manufacturing circle“ auf der EMO ist es, nationalen und internationalen Unternehmen aus den Bereichen:
» Dienstleistungen in der additiven Fertigung
» Qualitätsmanagement und Messtechnik
» Digitalisierungs- und Softwarelösungen
» Materialien und Werkstoffe
» Lösungen für Oberflächenbehandlung

eine Plattform zu bieten, ihre Kompetenzen, ihr Know-How und ihre gedruckten Werkstücke der Elite der Zerspanung zu präsentieren. Mit 10 teilnehmenden Firmen und sehr positivem Feedback, sowohl von den Besuchern als auch von den Ausstellern, feierte der "AM-Circle" eine erfolgreiche Premiere.

Bild: Mapal

Im Flyer finden anbei finden Sie das Programm der Expert Talks auf dem additive manufacturing circle.

Flyer anzeigen

Hier finden Sie die freigegebenen Vorträge aus den Expert Talks zum Download.

AMF
"Additive Serienfertigung automatisieren mit Nullpunktspanntechnik als Standardschnittstelle"

CADFEM
"Simulation als integraler Bestandteil der additiven Prozesskette"

Formlabs
"SLA-Anwendungen im Maschinenbau – Vom Prototyping zur Produktion"

Formlabs
"What is LSA/LFS and how does it work"

Multec
"4MOVE – der weltweit vielseitigste FFF-Druckkopf"

VBN Components
"Verschleißfestigkeit neu definiert durch 3D-Druck von harten Metallen mit hohem Karbidgehalt"

Der Tagungsreader ist ein Sonderdruck und beinhaltet die Zusammenfassungen aller Vorträge zum Nachlesen.

Tagungsreader anzeigen
Das Team der additive und des VDW stehen Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder Ihren Anruf!

Ihr Ansprechpartner bei Konradin

Verena Benz
Projektmanagement
Tel. +49 (0) 711 7594-332
E-Mail: verena.benz@konradin.de

Ihr Ansprechpartner beim VDW

Joachim C. Onnen
Messeabteilung
Tel. +49 (0) 69 756081-57
E-Mail: j.onnen@vdw.de


Impressionen

additive manufacturing circle 2019

Bild 1 von 22

Unsere Partner 2019

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild additive p3
Ausgabe
p3.2020
LESEN
ABO
additive gratis lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de