Startseite » Post-Processing »

Supfina zeigt Roboterzelle zur automatisierten Nachbearbeitung

Post-Processing
Supfina zeigt Roboterzelle zur automatisierten Nachbearbeitung

Supfina_R-Cell.jpg
Automatisierte Nachbearbeitung von AM-Teilen mit Supfina R-Cell. Bild: Supfina Grieshaber

Die additive Fertigung hat den Schritt von der Prototypenfertigung zur Serienproduktion längst gemacht. Jetzt entscheidet der Prozess der Nachbearbeitung und Veredelung über die wirtschaftliche Produktion präziser AM-Bauteile. Hier setzt Supfina mit der automatisierten Fertigungszelle R-Cell an, die auf der Formnext in Halle 11, Stand B18 zu sehen sein wird. Durch einen hohen Grad an Individualisierung und Flexibilität kann diese Roboterzelle alle Aufgaben der Nachbearbeitung übernehmen. Von der Entfernung von Support-Strukturen sowie Entgraten und (Fein-)Schleifen rauer Oberflächen bis hin zur Reinigung und Bauteilkontrolle bietet Supfina eine Auswahl an Lösungen, die sich individuell kombinieren lassen.

„Mit der Supfina R-Cell bieten wir unseren Kunden Lösungen, die ihnen helfen, innovativ und zukunftsorientiert ihre Produktionen hochkomplexer Bauteile zu gestalten“, sagt Rainer Bell, Produktmanager für den Bereich Automation beim Schwarzwälder Präzisionshersteller von Anlagen zur Erzeugung feiner Oberflächen.  (kf)

Kontakt:
Supfina Grieshaber GmbH & Co. KG
Schmelzegrün 7
77709 Wolfach
Tel.: +49 7834 866–0
Mail: info@supfina.com
www.supfina.com

Aktuelle Ausgabe
Titelbild additive P3
Ausgabe
P3.2021
LESEN
ARCHIV
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de