Startseite » News »

Xometry vermittelt jetzt Metall-3D-Druck

Produktionsplattform bietet jetzt auch DMLS an
Xometry vermittelt jetzt Metall-3D-Druck

3D_printer_printing_metal._Laser_sintering_machine_for_metal._Metal_is_sintered_under_the_action_of_laser_into_shape._DMLS,_SLM,_SLS._Modern_additive_technologies_4.0_industrial_revolution._Sparks
Beispielhafte Anwendung im Metall-3D-Druck. Bild: mari1408/stock.adobe.com
Anzeige
Die digitale Produktionsplattform Xometry Europe vermittelt nun auch die Herstellung von Bauteilen im direkten Metall-Lasersintern (DMLS).

Mit der DMLS-Methode lassen sich technische Teile herstellen, die in der herkömmlichen subtraktiven Produktion bislang nicht möglich waren. Um das Endprodukt zu optimieren, bestehen zudem eine Reihe von mechanischen und elektrochemischen Optionen für die Nachbearbeitung.

Damit können im DMLS-Verfahren nun automatisiert Aufträge in vier Metallgruppen sowie in verschiedenen Polymeren abgewickelt werden: Aluminium, Stahl und Edelstahl sowie Nickellegierungen.

Kunden, die ihre Teile mit dieser Technologie produzieren lassen möchten, können dies über Xometry digitalisiert erledigen. Die Produktionsplattform bietet dazu mit 2000 Zulieferbetrieben allein in Europa ein großes Netzwerk. Die Abwicklung der Bestellungen erfolgt vollautomatisch und bietet innerhalb von Sekunden eine Preiskalkulation. Neben DMLS werden auf Xometry Europe zahlreiche andere Herstellungsverfahren vermittelt. So produzieren die Zulieferbetriebe allein in sechs additiven Fertigungsmethoden wie Carbon DLS, Fused Deposition Modeling, selektives Lasersintern, HP Multi Jet Fusion oder Stereolithographie. Insgesamt bieten sie dabei 35 unterschiedliche Materialien für den 3D-Druck an.

Xometry Inc.
www.xometry.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild additive P4
Ausgabe
P4.2020
LESEN
ABO
additive gratis lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de