Startseite » News »

OEM plant den Kauf von fünf 12-Laser-3D-Drucker

Memorandum of Understanding unterzeichnet
OEM plant den Kauf von fünf 12-Laser-3D-Drucker

SLM_Solutions_NXG_XII_600.jpg
Europäischer OEM unterzeichnet Memorandum of Understanding (MoU) zum Kauf von fünf NXG XII 600 von SLM Solutions. Bild: SLM

Ein OEM in Europa hat ein Memorandum of Understanding zum Kauf von fünf NXG XII 600 von SLM Solutions unterzeichnet, die erste Maschine soll 2022 ausgeliefert werden. Mit dieser Vereinbarung reserviert sich der OEM zugleich Produktionsslots beim Lübecker Hersteller.

Im November 2020 hat SLM Solutions die Maschine NXG XII 600 vorgestellt. Diese ist mit 12 Laser mit je 1 kW Leistung und einem Bauraum von 600 x 600 x 600 mm ausgestattet. Durch ihre Produktivität und Zuverlässigkeit ist die Maschine für die industrialisierte Serienfertigung geeignet. Der europäische OEM profitiert als eines der ersten Unternehmen von der neuen Maschine. Ziel sei es, die Serienproduktion von Bauteilen und Komponenten auf der NXG XII 600 aufzubauen.

Sam O‘Leary, CEO von SLM Solutions erklärt: „Als wir die NXG XII 600 auf den Markt gebracht haben, war uns klar, dass wir eine neue Ära der additiven Fertigung einleiten. Dieser MoU nur zwei Monate nach der Markteinführung ist ein spannender Meilenstein für uns. Es bestätigt unsere Vision, dass die OEMs die innovative additive Fertigungstechnologie für die Serienproduktion implementieren können.“

Die endgültige Vereinbarung soll bis zum 2. Quartal 2021 unterzeichnet werden. Zusätzlich hat SLM Solutions einen weiteren Auftrag über eine Beta-Maschine mit einem anderen Kunden abgeschlossen. Diese Maschine wird in Q2 2021 ausgeliefert.

SLM Solutions Group AG
www.slm-solutions.com

Aktuelle Ausgabe
Titelbild additive P3
Ausgabe
P3.2021
LESEN
ARCHIV
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de