Startseite » News »

Neue Lösungen im Desktop- als auch im Workbench-Segment

BCN3D bringt mit den Serien Epsilon und Sigma leistungsstarke neue 3D-Drucker auf den Markt
Neue Lösungen im Desktop- als auch im Workbench-Segment

BCN3D-Banner-Portfolio-3D-printers-2020-v1-black.jpg
BCN3D bringt mit den 3D-Druckern der Serien Epsilon und Sigma leistungsstarke neue Generationen auf den Markt. Bild: BCN3D
Anzeige
BCN3D, ein in Barcelona ansässige Hersteller von 3D-Druckern, kündigte im September die nächsten Generationen seiner 3D-Drucker-Produktlinie an, den Epsilon W27, das Smart Cabinet und den Sigma D25.

Auf dem Höhepunkt der weltweiten Coronavirus-Pandemie gelang es BCN3D, eine Finanzierungsrunde unter der Leitung des Industriekonzerns Mondragon, des CDTI (Centre for Industrial Technological Development) und von Danobatgroug zu sichern. Die 2,8 Millionen Euro werden es dem spanischen Hersteller ermöglichen, weiterhin innovativ zu sein und sein Angebot an 3D-Druckern weiter auszubauen, um Innovatoren und Kreative zu unterstützen.

„Mit neuen integrierten Lösungen sowohl im Desktop- als auch im Workbench-Segment verfügt BCN3D über eine Produktreihe, die das Geschäft auf eine neue Ebene bringen wird. Außerdem arbeiten wir enger denn je mit einem beispiellosen Netzwerk von Vertriebs- und Supportpartnern zusammen, um unseren Kunden auf lokaler Ebene die bestmögliche Erfahrung zu gewährleisten“, erklärt Xavier Martínez Faneca, CEO von BCN3D.

Industrielle Leistung für den nahtlosen Betrieb

Mit der neuen Epsilon-Serie bietet BCN3D industrielle Leistung für den nahtlosen täglichen Betrieb von Anwendungen wie Kleinserienfertigung, funktionelle Endanwendungsteile und Fertigungshilfen im Werkbanksegment.

Das im November letzten Jahres angekündigte Flaggschiffmodell Epsilon wird nun in Epsilon W50 umbenannt und durch das neue Modell Epsilon W27 ergänzt, das die gleiche Funktionalität bietet, aber mit einem kleineren Bauvolumen (50 Liter gegenüber 27 Liter) und wettbewerbsfähigen Preisen aufwartet.

Das neue Smart Cabinet vervollständigt das Epsilon-Ökosystem, indem es eine nahtlose Integration mit dem BCN3D-Epsilon-Drucker bietet und dessen Leistung steigert. Die Regelung der Filament-Feuchtigkeit hält die Materialien in optimalem Zustand, und eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) schützt den Druckauftrag zu jeder Zeit, wodurch das Risiko des Verlusts eines Druckauftrags aufgrund von Stromausfällen eliminiert wird.

Die Sigma-Serie besteht jetzt aus dem Sigma D25, der nächsten Generation des Sigmax R19, der die bekannte Sigma- und Sigmax 3D-Drucker ersetzt. Bekannt für das IDEX-System (Independent Dual Extruder), das einzigartig für die BCN3D-Desktop-3D-Drucktechnologie ist und das große Bauvolumen, nimmt die Sigma D25 den Mantel der Sigma-Serie auf und bietet gleichzeitig verbesserte Funktionalität.

Die neue Sigma D25 wurde mit modernsten Funktionen entwickelt und bietet volle Zugänglichkeit für einen einfachen Arbeitsablauf. Zu den Entwicklungen gehören eine verbesserte Wärmeverteilung, ein verfeinertes Kalibrierungsverfahren, eine neue eingebettete Elektronik, ein verfeinertes Extrusionssystem und verstärkte Achsen. Es ist so gebaut, dass es maximale Produktivität für Anwendungen wie Design- und Funktionsprototypen sowie für Lehr- und Forschungszwecke bietet.

Epsilon W27 und Sigma D25 können ab sofort vorbestellt werden und sind ab 19. Oktober 2020 über BCN3D-Vertriebspartner weltweit vor Ort erhältlich. Das Smart Cabinet wird ab Frühjahr 2021 erhältlich sein.

BCN3D Technologies, Inc.
www.bcn3d.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild additive P4
Ausgabe
P4.2020
LESEN
ABO
additive gratis lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de