Startseite » News »

Formlabs: Netzwerk zur Unterstützung in der Corona-Krise

Formlabs: 3D-gedruckte medizinische Produkte
Netzwerk zur Unterstützung in der Corona-Krise

Anzeige

Formlabs, Hersteller von 3D-Drucksystemen, hat ein Covid-19-Netzwerk gegründet, in dem Freiwillige medizinische Produkte selbst drucken können. Ziel des Netzwerkes ist es, weltweit Gesundheitssysteme dabei zu unterstützen, die Corona-Pandemie zu bewältigen.

Das Freiwilligen-Netzwerk ist Teil einer weltweiten Kampagne zum Kampf gegen das Coronavirus. Aktuell arbeiten die Ingenieure von Formlabs gemeinsam mit Universitäten, Gesundheitseinrichtungen und staatlichen Organisationen verschiedener Länder an der Entwicklung 3D-gedruckter medizinischer Produkte. Dazu zählen Stäbchen für Abstriche, Splitter für Beatmungsgeräte und Schutzmasken.

Das Unternehmen hat bereits spezielle, biokompatible Kunstharze wie das Surgical Guide Resin entwickelt, die potenziell für solche Anwendungen in Frage kommen könnten. Sobald die Produkte klinisch getestet und von den zuständigen Behörden freigegeben wurden, ist das Freiwilligen-Netzwerk gefordert.

Druckdaten und Anleitung

Formlabs stellt den Unterstützern kostenlos die für den Druck benötigten STL-Dateien sowie eine Anleitung zur Verfügung. Das Netzwerk findet großen Zuspruch: Allein in der vergangenen Woche haben sich mehr als 1500 Freiwillige gemeldet. Auch das Unternehmen selbst wird seine Desktop-3D-Drucker dafür einsetzen Stäbchen, Splitter und Schutzmasken zu drucken. Neben den Freiwilligen können sich auch Einrichtungen bei Formlabs melden, die aktuell medizinische Produkte benötigen, um Covid-19 zu bekämpfen.

Formlabs GmbH
www.formlabs.com

Funkhaus Berlin

Nalepastraße 18–50

D-12459 Berlin

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild additive p3
Ausgabe
p3.2020
LESEN
ABO
additive gratis lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de