Startseite » News »

Keramischer 3D-Druck für die Serienfertigung

Steinbach AG erweitert den Maschinenpark um weitere Lithoz-3D-Drucker
Keramischer 3D-Druck für die Serienfertigung

Laval_Gasduese_Drahtumlenk_Fuehrungsschnecke.jpg
Die Steinbach AG erweitert den Maschinenpark um weitere Lithoz-3D-Drucker. Bild: Lithoz
Anzeige

Mit der Anschaffung der Cerafab System S65 und damit Investition in die neueste Generation industrieller 3D-Drucker für Hochleistungskeramik, sowie weiterer Brennöfen, will Steinbach den wachsenden Anforderungen für additiv gefertigte Bauteile aus Hochleistungskeramiken gerecht werden.

Die Cerafab System S65 lässt sich für den Bedarf industrieller Serienfertigung auf bis zu vier Produktionseinheiten erweitern. In Kombination mit optimierten Prozessparametern wird eine deutlichere Steigerung der Produktivität erreicht. Durch eine für den Prozess entwickelte Objektivlinse werden reproduzierbare Ergebnisse im Mikrometerbereich möglich.

„Wir vertrauen weiterhin auf die Zusammenarbeit mit Lithoz und deren Cerafab 3D-Druckern, weil wir von der herausragenden Qualität überzeugt sind und auch in der täglichen Arbeit kompetente und schnelle Unterstützung finden“, sagt Volker Sämann, Geschäftsbereichsleiter der Steinbach AG.

Lithoz GmbH
www.lithoz.com

Steinbach AG
www.steinbach-ag.de


Mehr zum Thema Additive Serienfertigung
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild additive P4
Ausgabe
P4.2020
LESEN
ABO
additive gratis lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de