Gitarrenkorpus aus Titan additiv gefertigt

Heavy Metal: Unzerstörbare Gitarre

Anzeige
Rockstars lieben es, ihre Gitarren auf der Bühne zu zerschmettern. Und kaum jemand zeigt dabei mehr Einsatz als Yngwie Malmsteen. Um den schwedischen Gitarrenvirtuosen herauszufordern, stellte Sandvik die weltweit erste unzerstörbare Gitarre vollständig aus Metall her.

Im folgenden Film spielt Malmsteen die Gitarre vor einem begeisterten Publikum in einem Club in der Nähe von Miami – und versucht wirklich alles, um sie zu zerstören…

Malmsteen, der bereits 30 Alben produziert hat und vom Time Magazine zu einem der zehn größten E-Gitarristen der Welt gekürt wurde, ist für sein virtuoses Spiel bekannt – und dafür, dass er seine Gitarren „hart“ anpackt. Der Meister des neoklassischen Heavy Metal zerstört seit mehr als 3 Jahrzehnten Gitarren auf der Bühne: „Die Sandvik Gitarre ist ein echtes Biest, was wohl bedeutet, dass Sandvik genau weiß, was es tut“, sagt Malmsteen. „Das Ergebnis ist einfach großartig. Ich habe wirklich alles ausprobiert, aber die Gitarre ist nicht kaputt zu kriegen.“

Die Schwachstelle einer jeden Gitarre ist der Punkt, an dem der Gitarrenhals auf den Gitarrenkorpus trifft. Das Unternehmen löste das Problem dadurch, dass Hals und Mittelstück des Instrumentenkorpus aus einem Stück gefräst wurden. „Man könnte die Gitarre sogar als Hammer benutzen, und sie würde nicht zerbrechen“, erläutert Gitarrentechniker Andy Holt von Drewman Guitars.

Fakten zur „unsmashable“ Gitarre:

  • Der Gitarrenkorpus wurde additiv gefertigt – dabei wird Titanpulver von einem Laser zu mikroskopisch dünnen Schichten verschmolzen.
  • Die Lautstärkeknöpfe und die Saitenverankerung wurden ebenfalls mittels 3D-Druck hergestellt.
  • Hals und Mittelstück wurden auf einer einzigen Maschine in einem durchgehenden Prozess aus recyceltem Edelstahl gefräst.
  • Vom Griffbrett wurde zusätzliches Material abgetragen, um Malmsteens Vorliebe für vertiefte Bünde entgegenzukommen.
  • Die Rückseite des Gitarrenhalses ist von innen hohl und hat an einigen Stellen eine Wandstärke von lediglich einem Millimeter.
  • Die im Hals verwendete Gitterstruktur aus Hyper-Duplexstahl ist im Verhältnis zu ihrem Gewicht die stabilste Struktur der Welt.
  • Vor dem Bau der Gitarre wurden die zu erwartenden Schlagkräfte auf die gleiche Weise simuliert, wie Automobilhersteller digitale Crashtests durchführen.

Sehen Sie hier, wie die erste unzerstörbare Gitarre der Welt hergestellt wurde.

Sandvik AB
www.home.sandvik

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild additive P1
Ausgabe
P1.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

additive gratis lesen

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – AM circle

Gemeinsam mit dem VDW organisieren wir auf der EMO 2019 einen Gemeinschaftsstand, den „additive manufacturing circle“. Ziel dieses AM circle ist es, Lohnfertigern und Dienstleistern der 3D-Druck-Branche eine Plattform auf der EMO zu bieten. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts!

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de