Startseite » News »

GE Additive ernennt Alexander Schmitz zum CEO

Eintritt in die nächste Phase von Wachstum und Wandel
GE Additive ernennt Alexander Schmitz zum CEO

GE Additive ernennt Alexander Schmitz zum CEO
Alexander Schmitz wird zum CEO von GE Additive ernannt. Bild: GE Additive, GEADPR070

GE hat bekannt gegeben, dass Alexander Schmitz mit Wirkung zum 16. Januar 2023 zum CEO von GE Additive ernannt wurde. Schmitz, der seinen Sitz in München hat, wird an den derzeitigen Geschäftsführer von GE Additive, Riccardo Procacci, berichten, der eine erweiterte Führungsrolle bei GE Aerospace übernimmt.

Schmitz bringt umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Betrieb, Produktentwicklung, Fertigung und Führung globaler Teams mit. Er war zuletzt CEO von FlexLink und bekleidete zuvor während seiner 20-jährigen Karriere bei Bosch leitende und technische Positionen. Schmitz ist Maschinenbauingenieur und hat an der Universität Aachen studiert.

„Ich bin begeistert, dass ich zu GE Additive stoße, wo die nächste Phase des Wachstums und der Transformation beginnt. Ich freue mich darauf, das Team und unsere Kunden im neuen Jahr kennenzulernen“, sagte Alexander Schmitz.

GE Additive wird Teil eines Portfolios von vier unabhängigen Geschäftsbereichen innerhalb von GE Aerospace unter der Leitung von Procacci sein, die sich alle durch eine starke Markenidentität und einen direkten Zugang zum Markt auszeichnen: GE Additive, Avio Aero, Dowty Propellers und Unison Industries.

„GE Additive ist weiterhin ein strategischer Geschäftsbereich für GE Aerospace“, sagte Riccardo Procacci. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Alexander und die weitere Zusammenarbeit mit dem Führungsteam von GE Additive und unseren Kunden, die Additive in großem Umfang in ihren Unternehmen und Branchen einsetzen.“ (ch)

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de