Startseite » News »

Ifactory 3D führt 3D-Fließbanddrucker in den Markt ein

Additive Serienproduktion
3D-Druck am Fließband

220908_ifactory3d.jpg
Der One Pro ist das Ergebnis eines Jahrzehnts an Erfahrung im 3D-Druck Bild: Ifactory 3D

Die Düsseldorfer Ifactory 3D GmbH, im Jahr 2020 von Artur Steffen und Martin Huber gegründet, kündigt die Markteinführung ihres 3D-Fließbanddruckers One Pro an. Hersteller-Angaben zufolge eröffnet er Anwendern die Möglichkeit, monatelang in Serie produzieren zu können.

Förderband statt starres Druckbett

Der One Pro sei das Ergebnis eines Jahrzehnts an Erfahrung im 3D-Druck und einer kontinuierlichen Weiterentwicklung des ersten Prototyps, der schon 2018 in der Werkstatt von Ifactory 3D stand, heißt es weiter. Anregungen von Anwendern, der 3D-Druck-Community und Branchenexperten seien in die Modifikation eingeflossen. Durch das integrierte Fließband sei der Drucker in der Lage, Objekte von theoretisch unendlicher Länge zu drucken, und ermögliche die gleichzeitige Serienproduktion in einem Prozess, der die Interaktion zwischen Mensch und Maschine auf ein Minimum beschränke. Außerdem ließen sich mit dem 45°-Winkel komplexe Geometrien drucken – auch Hohlformen seien möglich.

Monatelang in Serie produzieren

„Wir haben einen Kunden, der den Drucker mit einer großen Rolle Filamentmaterial bestückt hat und eine Woche in den Urlaub fuhr. Als er zurückkam, war der Auffangbehälter am Ende des Fließbandes voll mit den Objekten, die er gedruckt haben wollte“, erzählt Artur Steffen, Mitbegründer und CEO von Ifactory 3D. „Wir haben auch Anwender, die ihre gesamte Produktlinie drucken oder monatelang in Serie produzieren wollen. Das ist mit unserem 3D-Fließbanddrucker möglich.“

Die Düsseldorfer wollen ihre internationale Marktpräsenz ausbauen, nicht zuletzt mit Weiterentwicklungen der Technologie im Hinblick auf Fernsteuerung und Überwachung. Dadurch soll die additive Serienproduktion an Effektivität gewinnen und zum ernstzunehmenden Wettbewerber für alteingesessene Fertigungsverfahren werden. (jk)

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de