Startseite » Metalle und Kunststoffe für die additive Fertigung »

Neuer SLA-Werkstoff von 3D Systems minimiert Reflexionen

Verbundstoff Accura Composite PIV
Neuer SLA-Werkstoff von 3D Systems minimiert Reflexionen

3D_Systems_Accura_Composite_PIV.jpg
Teile aus Accura Composite PIV benötigen weniger Zeit für die Vorbereitung – vom CAD bis zum Windkanal. Bild: 3D Systems

3D Systems stellt den Verbundstoff Accura Composite PIV vor – einen neuen Werkstoff, entwickelt speziell für PIV-Testanwendungen (Particle Image Velocimetry), die vor allem bei Windkanaltests im Motorsport eingesetzt werden. Der SLA-Werkstoff wurde in Zusammenarbeit mit dem Alpine F1 Team (vormas Renault F1 Team) entwickelt. Mit dem Werkstoff lassen sich starre Teile in einer kontrastreichen Farbe herstellen, die für PIV-Tests optimiert ist. Teile aus diesem Werkstoff benötigen deutlich weniger Zeit für die Vorbereitung – vom CAD bis zum Windkanal – und liefern genauere, hochauflösende Daten.

Durch den Einsatz als Teil einer kompletten additiven Fertigungslösung von 3D Systems – bestehend aus Accura Composite PIV, der Stereolithografie-Technologie (SLA), der Software und den Anwendungsservices des Unternehmens – konnte das Alpine F1 Team die Windkanal-Investition optimieren und das Verständnis für die Luftströmung entlang der Karosserie verbessern.

SLA-Werkstoff reduziert den Laserreflexionseffekt

Bei der Durchführung zuverlässiger PIV-Messungen stellen die Reflexionen des Laserlichts von anderen Hintergrundoberflächen als den Schwebeteilchen eine große Herausforderung dar. Accura Composite PIV minimiert die Reflexionen. Der Einsatz beim Alpine F1 Team hat bewiesen, dass der neue SLA-Werkstoff den Laserreflexionseffekt wirksam reduziert. Der Einsatz dieses Systems hilft den Aerodynamikspezialisten, einen besseren Einblick in die aerodynamischen Eigenschaften des Windkanalmodells zu gewinnen. (ks)

Kontakt:
3D Systems Corporation
333 Three D Systems Circle
Rock Hill
SC 29730/USA
Tel.: +1 803 326 3930

3D Systems GmbH
Waldeckerstraße 13
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel.: +49 6105 3248 100
Website: www.3dsystems.de


Mehr zum Thema Werkstoffe
Aktuelle Ausgabe
Titelbild additive P3
Ausgabe
P3.2021
LESEN
ARCHIV
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de