Henkel: Klebstoff-Kit für additive gefertigte Bauteile

Henkel: Klebstoff-Kit für additive gefertigte Bauteile

Unterschiedliche Materalien sicher verkleben

Anzeige
Als weltweiter Anbieter von Klebstoffen, Dichtstoffen und funktionalen Beschichtungen bietet Henkel ein umfassendes Portfolio an Technologien und Lösungen für die Nach- und Weiterverarbeitung von Bauteilen. Die Klebstoffexperten haben nun kundenspezifische Lösungen für den Einsatz in 3D-Druckanwendungen entwickelt.

Zur Formnext bringt Henkel nun ein speziell auf 3D-Druckanwendungen ausgerichtetes Klebstoff-Kit auf den Markt. Das Kit basiert auf den Loctite Universal Strukturklebstoffen, so genannte Hybridklebstoffe. Zudem enthält es einen universellen Sofortklebstoff sowie je einen Aktivator, Primer und Reiniger. Insbesondere beim Fügen gedruckter Bauteile mit gleichen oder unterschiedlichen Materialien kommen die Stärken dieser Produkte zum Tragen. Mit dem Kit lassen sich rund 90 Prozent aller möglichen Klebstoffanwendungen sowohl im Prototypenbau als auch in Kleinserien realisieren. Schwer zu verklebende Materialien wie PP oder PE können durch Vorbehandlung mit dem beigefügten Primer geklebt werden.

Für den Einsatz in der Großserienfertigung, bietet die Klebstoffexperten ein bewährtes Programm an Dosier- und Aushärtesystemen an. Darüber hinaus unterstützt Henkel Anwender mit umfangreicher Beratung, Schulungen, Workshops, Webinaren und Anwendungsvideos.

„Für das Post-Processing der gedruckten Bauteile bieten wir ein breites Portfolio an industriebewährten Technologien und ein hohes Maß an technischem Support“, erklärt Hubert Weimer, Business Development Manager Henkel Adhesive Technologies bei Henkel.

Henkel AG & Co. KGaA
www.loctite.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild additive P2
Ausgabe
P2.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

additive gratis lesen

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – AM circle

Gemeinsam mit dem VDW organisieren wir auf der EMO 2019 einen Gemeinschaftsstand, den „additive manufacturing circle“. Ziel dieses AM circle ist es, Lohnfertigern und Dienstleistern der 3D-Druck-Branche eine Plattform auf der EMO zu bieten. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts!

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de