Startseite » 3D-Druck »

Fuse 1+ 30W: Leistungsstarker SLS-Drucker von Formlabs

Neuer 3D-Drucker Fuse 1+ 30W
Leistungsstarker industrieller SLS-Drucker von Formlabs

Formlabs_FUSE_1+_30W_Printer_35.jpg
Formlabs stellt mit dem Fuse 1+ 30W die nächste Generation seines SLS-3D-Druckers vor. Bild: Formlabs
Der Fuse 1+ 30W ist der leistungsstärkste industrielle 3D-Drucker für selektives Lasersintern (SLS) von Formlabs.

Der Fuse 1+ 30W von Formlabs baut auf den Fuse 1 SLS-3D-Drucker auf und verfügt zudem über weiterentwickelte Komponenten – einschließlich eines wesentlich leistungsfähigeren Lasers, um neue leistungsstarke Materialien zu verarbeiten und einen größeren Durchsatz zu erzielen. Kunden können damit bis zu zweimal schneller ihre Bauteile drucken. Durch ein verbessertes Galvanometersystem, einen leistungsstarken Laser und eine schnelle Scan-Geschwindigkeit von bis zu 12,5 Meter pro Sekunde erzielt der Fuse 1+ 30W insgesamt sehr gute Druckgeschwindigkeiten.

Zusätzlich stellt Formlabs das Nylon 11 CF Powder vor. Dieses auf Nylon basierende, karbonfaserverstärkte Pulver ermöglicht es den Anwendern, stabile und dennoch leichte Teile herzustellen.

„Seit der Markteinführung des Fuse 1 im Januar 2021 hat Formlabs den SLS-Markt im Alleingang erweitert und in dieser Zeit mehr als 50 Prozent der SLS-Druckerverkäufe erzielt“, sagt Max Lobovsky, CEO und Mitbegründer von Formlabs. „Mit dem Fuse 1+ 30W bringen wir den SLS-3D-Druck auf ein neues Niveau. Wir bieten einen besonders schnellen SLS-Druck mit hohem Durchsatz zu einem Preis, den sich Unternehmen leisten können. Insgesamt hat Formlabs über 100.000 professionelle SLA-Drucker verkauft – das ist mehr als jeder andere 3D-Druckerhersteller weltweit. Mit dem Fuse 1+ 30W sind wir in der Lage, den SLS-Markt in ähnlicher Weise zu dominieren.“

Schneller SLS-Drucker für leistungsfähige Bauteile

Der Fuse 1+ 30W bietet laut dem Hersteller industrielle Leistung zu einem erschwinglichen Preis. Er ist auf Zuverlässigkeit und einen effizienten End-to-End-Workflow ausgelegt. Der 3D-Drucker integriert neue Komponenten für einen schnelleren Durchsatz. Er arbeitet als kompaktes, geschlossenes Ökosystem. Von der Druckeinrichtung bis zur Pulverrückgewinnung und -mischung soll die Hardware der Fuse-Serie und die Formlabs-Software die Effizienz in jedem Prozessschritt erhöhen. Das Ergebnis ist ein schneller SLS-Drucker, der leistungsfähige Bauteile in Stunden statt in Tagen produziert.

Leichte und stabile Bauteile

Das neue Material Nylon 11 CF Powder ist für leichte und stabile Bauteile, die wiederholten Stößen standhalten, optimiert worden. Damit ist es für Ersatzteile aus Metall, hochbelastbare Geräten und funktionale Prototypen aus Verbundwerkstoffen besonders geeignet. Nylon 11 CF Powder ist eine leistungsfähige Kombination aus Nylon und Kohlefaser, das sich für Endanwendungen eignet, die sowohl eine hohe Steifigkeit als auch Festigkeit erfordern.


Fuse 1+ 30W

  • Hoher Durchsatz und kurze Durchlaufzeiten mit 30-W-Laser bei einer Scangeschwindigkeiten von bis zu 12,5 Meter pro Sekunde
  • Inhouse-Druck der Teile innerhalb von 24 Stunden
  • Industrietaugliche Materialien, ermöglicht durch ein aktives Pulver-Handlingsystem
  • Die Eigenschaften des gedruckten Materials sind dank der Stickstoffspülung wettbewerbsfähig mit denen der Branchenführer
  • Abfallarmer Druck aufgrund der hohen Packungsdichte und der Wiederverwertbarkeit des Pulvers, was niedrige Kosten pro Teil und einen schnellen ROI ermöglicht.

Nylon 11 CF-Pulver

  • Verstärkung durch Karbonfaser
  • Hohe Steifigkeit und Formbeständigkeit
  • Hoher Grad an Vibrations- und Stoßfestigkeit mit einem hohen Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht
  • Thermisch stabil
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de