Startseite » 3D-Druck »

DuraForm PaX Natural für SLS-Drucker eignet sich für die Herstellung robuster, leichter, produktionsreifer Teile

Neues Polyamid-Copolymer entwickelt
3D Systems und EMS-Griltech schließen strategische Partnerschaft

Um die Entwicklung von Werkstoffen für die additive Fertigung zu fördern, haben die Unternehmen 3D Systems und EMS-Griltech eine strategische Partnerschaft geschlossen. EMS-Griltech ist Teil der EMS Group und befasst sich mit der Herstellung von Spezialpolyamiden. In Kombination mit dem Know-how von 3D Systems wurde ein neuartiges Polyamid-Copolymer, DuraForm PaX Natural, entwickelt. Für diesen Werkstoff ist 3D Systems Exklusivhändler.

Der neue Werkstoff DuraForm PAx Natural

DuraForm PAx Natural weist in Bezug auf mechanische Eigenschaften und Farbe eine hohe Langzeitstabilität von über fünf Jahren in Innenbereichen auf. Werden die Teile durch Dampfhonen nachbearbeitet, zeichnen sich die fertigen Teile durch eine hervorragende Lichtdurchlässigkeit und eine glatte Oberfläche aus, was die Bandbreite der Anwendungsmöglichkeiten dieses Materials erweitert. Nach dem Dampfhonen verfügt der Werkstoff außerdem über eine höhere Streckgrenze als PA-11– und PA-12-Materialien. Er weist außerdem hohe Wiederverwendungsraten auf (empfohlen wird eine Auffrischungsrate von 30 %), was zur Reduzierung von Abfällen und zur Senkung der Produktionskosten beiträgt. 

„DuraForm PAx Natural ermöglicht uns die rentable Produktion von Teilen, bei denen der Einsatz von Pulvermaterial zuvor nur schwer zu rechtfertigen war.“
– Mike Littrell, President, Cideas Inc, und Endnutzer des Werkstoffs

Weitere Vorteile des neuen Werkstoffs in Kürze:

  • DuraForm PaX Natural besitzt ähnliche Eigenschaften wie spritzgegossene Kunststoffe und zeichnet sich durch eine hohe Schlagzähigkeit bei hoher Bruchdehnung in jede Richtung aus.
  • Der Werkstoff kann daher für die Herstellung robuster, leichter, produktionsreifer Teile verwendet werden.
  • Er ist für Anwendungen wie orthopädische Hilfsmittel, Werkzeuggriffe, Schienen, Klammern, Rohrleitungen in rauen Umgebungen, Scharniere, Flüssigkeitsbehälter und Gehäuse geeignet.
  • Der neue Werkstoff wurde für die Verwendung mit jedem handelsüblichen SLS-Drucker (SLS) entwickelt, unabhängig vom Hersteller. Das erleichtert die Integration in bestehende Produktionsabläufe. 
3d-systems-EMS-Griltech-Orthopädietechnik
Der neue Werkstoff DuraForm PAx liefert die Präzision, Teileflexibilität und Designfreiheit, die in der Orthopädietechnik für die Fertigung individueller und halb-individueller Lösungen benötigt werden. 
Bild: 3D Systems

Vergleich zu anderen Polyamid-Werkstoffen

DuraForm PaX Natural wurde für das Drucken bei niedrigen Temperaturen (d. h. 120 °C) entwickelt, wodurch sowohl der Druck als auch die Nachbearbeitung effizienter gestaltet werden können. Im Vergleich zu anderen Polyamid-Materialien (z. B. PA-11 und PA-12) ermöglicht dieser Werkstoff eine deutlich schnellere Fertigstellung der Teile. Das hilft nicht nur Dienstleistern und Herstellern, wettbewerbsfähig zu bleiben, sondern beschleunigt auch die Lieferketten. Die niedrige Drucktemperatur dieses Werkstoffs ermöglicht einen hohen Durchsatz. Da es sich um ein sauberes Material handelt, ist außerdem der Wartungsaufwand für den Bediener gering. Dank der niedrigeren Drucktemperatur können Teile bereits am Tag nach Auftragseingang versandt werden. Ähnliche Teile auf PA12-Basis sind erst nach einem weiteren Tag versandbereit. (eve)

 

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de