Startseite » 3D-Druck-Anwendungen »

Launcher nutzt 3D-Drucker von AMCM zum Bau seiner Raketentriebwerke

AM-Lösung von EOS-Schwesterunternehmen
Launcher nutzt 3D-Drucker von AMCM zum Bau seiner Raketentriebwerke

AMCM_Launcher_Brennkammer.jpg
Die auf der AMCM M 4K 3D-gedruckte Brennkammer Launcher E-2 auf dem Launcher-Teststand im NASA Stennis Space Center. Bild: AMCM GmbH
Anzeige

Das US-amerikanische Raumfahrtunternehmen Launcher hat bei AMCM, die als Teil der EOS Group auf kundenspezifische AM-Lösungen spezialisiert ist, das System AMCM M 4K für seine neue Produktionsstätte in Auftrag gegeben. Die AMCM M 4K ermöglicht es Launcher, eine additiv gefertigte einteilige Brennkammer aus einer Kupferlegierung (CuCrZr) zu produzieren. Das komplette Launcher E-2 Raketentriebwerk – bestehend aus Brennkammer und Einspritzdüse – wird auf der AMCM M 4K 3D-gedruckt und bringt auf der ersten Stufe der Trägerrakete Kleinsatelliten in den Orbit.

Launcher konzentriert sich auf Hochleistungsantriebe und wollte die Brennkammer des Triebwerks E-2 in einem Stück in 3D drucken. Damit konnte man ein komplett optimiertes Design der internen Kühlkanäle, eine Reduzierung der Bauteile, eine Prozessvereinfachung und geringere Gesamtkosten erzielen. Mit der AMCM M 4K entstand eine der größten AM-Maschinenlösungen mit einem außergewöhnlich großen Teilebauvolumen von 45 x 45 x 100 cm. Nicht nur die Teilegröße ist ein Fortschritt – auch der Werkstoff: eine Kupferlegierung, die eine sehr hohe Wärmeleitfähigkeit aufweist.

Bessere Antriebssysteme verbrauchen weniger Treibstoff

Der große Vorteil der additiven Fertigung von Raketentriebwerken liegt in deutlich niedrigeren Kosten und einer stark verbesserten Gesamtleistung des Bauteils. Im Ergebnis bedeutet das verbesserte Antriebssysteme, die weniger Treibstoff verbrauchen und größere Nutzlasten tragen können. (ks)

Kontakt:
AMCM GmbH
Petersbrunner Straße 1b
82319 Starnberg
Tel.: +49 8151 36854–0
Mail: amcm@amcm.com
Website: www.amcm.com


Mehr zum Thema 3D-Druck-Verfahren
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild additive P2
Ausgabe
P2.2021
LESEN
ABO
Additive Fertigung jetzt erleben!

Erleben Sie spannende Vorträge beim Anwenderforum Additive Produktsionstechnologie am 10.06.2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

additive gratis lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de